Zurück zupickware.de
Beiträge getaggt mit "erp"
alle Blog-Beiträge

Neuigkeiten im Lieferantenbestellwesen

Die Bedienbarkeit des Lieferantenbestellwesens auf Lagerebene bietet ab Version 4.3.0 des Shopware ERP powered by Pickware Plugins das Potential Ihre Lagerhaltung weiter zu optimieren. Mit der Festlegung von Mindest- und Sollbeständen haben Sie fortan die Möglichkeit das Erstellen von Lieferantenbestellungen zu automatisieren und damit den manuellen Aufwand, die richtige Bestellmenge für jeden Artikel zu hinterlegen, zu minimieren. Insbesondere da der Mindest- und Sollbestand eines Artikels auf Lagerebene festgelegt wird, können nun mit unserem überarbeiteten Lieferantenbestellwesen Nachbestellungen pro Lager und Filiale aufgegeben werden. Somit haben Sie als Onlineshopbetreiber die Möglichkeit differenziert zu berücksichtigen welche Artikel in welcher Menge an welchem Ort benötigt werden und dementsprechend Ihre Lieferantenbestellungen aufzugeben.

Lagerspezifische Lieferantenbestellungen

In unserem überarbeiteten Bestellwesen kann dafür ab sofort ein Ziellager für die Lieferantenbestellung ausgewählt werden. Somit können Sie eine Nachbestellung für eine Ihrer Filialen oder ein spezielles Lager tätigen. Welche Lager für die Berechnung der Bestellvorschläge verwendet werden sollen, legen Sie in dem entsprechenden Drop-Down-Menü per Mehrfachauswahl fest. Auch können optional offene Kundenbestellungen und alle offenen Nachbestellungen bei der Ermittlung der Bestellvorschläge berücksichtigt werden.

bestellwesen

Durch die Pflege lagerspezifischer Mindest- und Sollbestände, werden für jedes Lager automatisch die passenden Bestellvorschläge angezeigt. Mit wenigen Klicks können so entsprechende Nachbestellungen bei den Lieferanten angelegt und mühsame, manuelle Arbeit gespart werden. Sobald der Bestand unter den Mindestbestand fällt, wird ein Artikel wie gewohnt zur Nachbestellung vorgeschlagen. Als Bestellmenge wird automatisch die Differenz zum Sollbestand vorbelegt.

Mindest- und Sollbestände pflegen

In den Artikeldetails sind neben dem physischen Lagerbestand nun ebenfalls Mindest- uns Sollbestände für jedes Lager geführt.

artikelbestand2

bestandsgrenzen_kleinIm Bestände anpassen Dialog finden Sie nun den neuen Tab Bestandsgrenzen, in dem der Mindest- und Sollbestand des Artikels in dem ausgewählten Lager festgelegt wird. Um komfortabel alle Mindest- und Sollbestände auf einmal anzupassen, haben wir ein weiteres Import/Export-Profil für die Mindest- und Sollbestände hinzugefügt. So bearbeiten Sie Ihre Mindest- und Sollbestände ganz bequem per CSV-Import.

Die Neuigkeiten auf einen Blick

  • Erweiterung der Lagerverwaltung der Artikel um einen Mindestbestand und Sollbestand je Lager.
  • Neues Import/Export-Profil zum Bearbeiten von Bestandsgrenzen (Mindest- und Sollbestand) per CSV.
  • Verbesserung der Bestellvorschläge im Bestellwesen. Die Bestellvorschläge werden nun unter Berücksichtigung der Lagerauswahl und des Sollbestands der Artikel berechnet.
  • Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit des Bestellwesens.
  • Erweiterung der Bestandsübersicht um eine Darstellung der aktuellen Lagerbestände des ausgewählten Artikels. Pro Artikel können nun die physischen Bestände und Bestandsgrenzen pro Lager eingesehen und direkt angepasst werden, ohne in das Artikeldetails-Fenster wechseln zu müssen.

Auch in Zukunft wollen wir den Funktionsumfang unseres Bestellwesens kontinuierlich erweitern. Teilen Sie uns gerne Ihre Ideen und Anregungen per E-Mail oder Telefon mit und bringen Sie sich so direkt in die Weiterentwicklung mit ein.


Diese Seite verwendet Cookies von Drittanbietern, wie Google und Facebook, um Ihnen ein großartiges Nutzererlebnis zu bieten, Besucher zu erfassen und Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ablehnen Akzeptieren
Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!