Zurück zupickware.de
Beiträge getaggt mit "Shopware"
alle Blog-Beiträge

SCD 2018 - powered by Pickware

Wir haben das lange Pfingstwochenende genutzt, um uns von den ganzen positiven Eindrücken und Erlebnissen des Shopware Community Days 2018 vergangenen Freitag zu erholen. Nun wollen wir noch einmal zurückblicken und unsere Highlights und Neuigkeiten mit Ihnen teilen. Gemäß dem Motto Beyond Horizon hat unser Logo den Horizont der Veranstaltungshalle in strahlendem Pickware-Blau erweitert.

img_7016

Der größte Pickware Stand aller Zeiten

Auf dem größten SCD aller Zeiten durfte natürlich eins nicht fehlen: der größte Pickware Stand aller Zeiten. Nicht nur Shopware, sondern auch wir haben dieses Jahr eine Schippe drauf gelegt. Unser altbekanntes Lagerregal wurde durch ein Pickware Ladengeschäft erweitert. Somit konnten wir nicht nur die Prozesse im Lager, sondern auch an unserem Point of Sale in einer realitätsechten Atmosphäre präsentieren. Auf ganzen 6 Metern Standlänge konnten die Besucher in die Pickware Welt eintauchen und sich von der Pickware Power begeistern lassen. Die diesjährige Location, erstmals im Landschaftspark Duisburg-Nord, bot dafür die perfekte Kulisse. Das alte Industriegelände stand in einem inspirierenden Kontrast zur digitalen E-Commerce Branche.

landschaftspark_duisburg-nord_-_lichtinstallation_-_copyright_thomas_berns-1

© Thomas Berns

Co-Aussteller am Pickware Stand

Erstmals hatten dieses Jahr zwei Agenturen die Chance uns am Shopware Community Day zu begleiten. Unsere Pickware Partneragenturen webweit und Proxation standen uns an unserem Stand zur Seite, um Interessenten umfassend auch über Pickware Themen hinaus beraten zu können.

Powered by Pickware

Seit dem Shopware Community Day 2016 ist es offiziell: mit Shopware ERP powered by Pickware sind wir die offizielle Shopware Warenwirtschaft. Wir freuen uns, dass wir vergangenen Freitag, zwei Jahre später auf der Main Stage des Shopware Community Days unsere neue Namensgebung präsentieren konnten.

img_6990

Pickware Mobile und Pickware POS tragen ab sofort die neuen Namen: Shopware WMS und Shopware POS powered by Pickware. WMS steht für Warehouse Management System und repräsentiert somit perfekt unser mobiles Lagerverwaltungssystem zur Automatisierung aller Prozesse im Lager und Versand, welches sich bisher unter Pickware Mobile einen Namen gemacht hat.

Unser Ziel ist es, mit dem Renaming deutlich zu machen, dass unsere einzelnen Module zusammengehören und sich optimal ergänzen. Ab sofort erkennen Sie somit alle unsere Produkte an dem Zusatz powered by Pickware. Geballte Pickware Power auf einen Blick!

Neue kostenlose ERP Features in Shopware 5.5

Selbstverständlich hatten wir neben dem größten Pickware Stand aller Zeiten und neuen Produktnamen auch noch neue Features für die Community mit im Gepäck. Dabei haben wir uns wie immer an Ihrem Feedback orientiert, um möglichst vielen Shop-Betreibern den Alltag noch weiter zu erleichtern.

Folgende neue Funktionen stehen Ihnen ab Shopware 5.5 im kostenlosen Shopware ERP powered by Pickware Plugin zur Verfügung:

  • Picklisten
  • Retourenmanagement
  • Individualisierbarer Etikettendruck

Auch konnten wir den Besuchern unseres Standes die neuesten Funktionen in Shopware WMS und Shopware POS powered by Pickware präsentieren.

  • Individuelle Pickprofile in der Versand App
  • Anbindung klassischer Kartenterminals am POS
  • Anbindung eines Kassendisplays

Weitere Informationen dazu finden Sie in Kürze in einem separaten Blogpost.

Zu guter Letzt haben auch wir einen Blick über den Horizont hinaus geboten und einen ersten Blick auf unsere neue geplante Benutzeroberfläche für Shopware POS powered by Pickware ermöglicht. Sie dürfen gespannt sein!

new-ipad-ui

Wie immer hat Shopware für das leibliche Wohl aller Beteiligten mehr als gesorgt. Neben einem tollen Frühstücks- und Kaffeebuffet gab es ein eigenes Foodtruck-Festival, auf dem man bei bestem Wetter von Burritos bis Burger alles finden konnte, was das Herz begehrt.

Abgerundet wurde dieser tolle Tag voller spannender Infos und neuen Kontakten mit der bisher wildesten Shopware Aftershow Party. Wir sind sehr froh, gemeinsam den größten Shopware Community Day aller Zeiten erlebt zu haben und sind jetzt schon gespannt, wie dieser Wahnsinnstag im nächsten Jahr noch getoppt werden soll.

scd

Vielen Dank für diesen Tag an Shopware, webweit, Proxation und natürlich an alle die uns vergangenen Freitag einen Besuch abgestattet und nette Gespräche mit uns geführt haben!

Und für alle die leider nicht dabei sein konnten, haben wir auch dieses Jahr ein paar Eindrücke auf Video festgehalten:


DSGVO-Leitfaden powered by Pickware

Seit Monaten ist dieser Termin in den Medien präsent - der Tag, an dem sich (fast) alles ändern wird: Am 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft und löst nationale Regelungen ab. Die DSGVO betrifft alle Unternehmen, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten oder diese weitergeben. Im Shopware-Umfeld ist dies natürlich der Fall, da bei der Registrierung personenbezogene Daten automatisiert gespeichert und später auch zum Beispiel für die Rechnungserstellung wieder verwendet werden. Bei Verstößen gegen die neue Datenschutz-Grundverordnung drohen Geldbußen von bis zu 20 Millionen Euro bzw. 4 Prozent des gesamt erzielten Umsatzes.

Kein Grund zur Sorge für Pickware-Kunden. Wir haben für Sie einen DSGVO-Leitfaden zusammengestellt, in dem Sie erfahren, was Sie als Nutzer unserer Produkte hinsichtlich der DSGVO beachten sollten. Dort finden Sie alle weiteren Informationen, welche Vorbereitungen Sie hinsichtlich der DSGVO treffen müssen. In diesem Leitfaden haben wir ebenfalls eine übersichtlich aufbereitete "To Do-Liste" für Sie zusammengestellt, wie Sie in einem ersten Schritt vorgehen müssen, um dem 25. Mai entspannter entgegen zu blicken.

dsgvo_fb

DSGVO powered by Pickware

Selbstverständlich sorgen wir auch von unserer Seite dafür, dass Sie beim Einsatz unserer Produkte keine Probleme haben, die DSGVO-Richtlinien zu erfüllen. Ein häufig angefragtes Thema ist beispielsweise die Weitergabe der Kunden-E-Mail Adresse an DHL durch unseren DHL Adapter. Deshalb werden wir pünktlich zum Inkrafttreten der neuen Verordnung entsprechende Updates für alle unsere Versandadapter releasen, die die Konformität zur DSGVO ohne großen Aufwand ermöglichen.
Welche Anpassungen Sie nach dem Release selbst vornehmen müssen, stellen wir Ihnen wie gewohnt Schritt-für-Schritt in der Pickware Dokumentation vor, sobald unsere Software-Updates erhältlich sind. Natürlich informieren wir Sie auch über die Releases, damit Sie rechtzeitig die Anpassungen durchführen können. Anschließend sind Sie mit Blick auf die Pickware-Produkte optimal auf das Inkrafttreten der DSGVO vorbereitet.

Sind Sie bereit für die DSGVO?

Als Shopbetreiber gibt es, unabhängig von unseren Produkten, für Sie noch einige andere Punkte, die Sie hinsichtlich der DSGVO beachten sollten. Einen Überblick über die wichtigsten Themen bezüglich Shopware und DSGVO finden Sie auf dem Shopware Blog.

Im Zuge der DSGVO-Vorbereitungen hat Shopware ein Webinar gegegeben und gemeinsam mit Trusted Shops ein Whitepaper erstellt. Informationen dazu finden Sie ebenfalls im oben verlinkten Blogartikel. Wir empfehlen Ihnen, dort einen Blick rein zu werfen, sollten Sie das noch nicht getan haben. Dann sind Sie für die DSGVO bestens vorbereitet.

Wir hoffen dieser Blogpost hat Ihnen weitergeholfen und Sie sind nun optimal auf die kommende Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet. Sollten Sie noch Fragen bezüglich DSGVO und unseren Produkten haben, stehen wir Ihenn jederzeit zur Verfügung.


Treffen Sie uns am e-Commerce Day 2018

real-ecommerce-day-logo

Nach der Messe ist vor der Messe. Nur eine Woche nach dem Shopware Community Day 2018 geht es für uns bereits auf die nächste Messe: den e-Commerce Day 2018. Am Freitag, den 25.05.2018 von 9 bis 18 Uhr findet der diesjährige e-Commerce Day im Kölner RheinEnergie Stadion statt. Wie jedes Jahr bietet die Fachmesse für den Online-Handel den perfekten Rahmen für den Austausch über die neuesten Trends.

Und auch wir sind dieses Jahr wieder dabei. Bereits zum dritten Mal in Folge sind wir mit unserem interaktiven Stand ein Teil des e-Commerce Days.
Erfahren Sie aus erster Hand die neuesten Features und lassen sich Pickware Mobile und Pickware POS live präsentieren. Eins ist sicher, an unserem Stand wird es auch dieses Jahr nicht langweilig werden! Kommen Sie vorbei und machen sich selbst ein Bild von unserer Hardware und den Prozessen mit Pickware.

img_7631_2

Sie möchten uns auf der Messe besuchen?

Auch dieses Jahr gibt es uns im Doppelpack, Seite an Seite mit Shopware. Sie finden uns am Stand Nr. 59 direkt neben dem Shopware Stand. Gerne können Sie schon im Vorfeld telefonisch oder per E-mail einen Termin mit uns vereinbaren. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Besucher und spannende Gespräche! Und auch auf der anschließender Aftershowparty werden wir natürlich nicht fehlen und freuen uns in angenehmer Atmosphäre mit Ihnen anzustoßen.

e-commcerce-day_2018_stand

Wenn Sie es also leider nicht zum Shopware Community Day 2018 schaffen, haben Sie bereits eine Woche später erneut die Gelegenheit Pickware live zu treffen und sich aus erster Hand über die neuesten Features zu informieren.

ecd_18

Hier geht's zum Ticketverkauf.


Pickware auf dem Shopware Community Day 2018!

scd_18

Der Countdown läuft! Nur noch einen Monat bis zum heiß ersehnten Shopware Community Day 2018. Sie können gespannt sein, welche Überraschungen Sie am 18. Mai 2018 auf dem diesjährigen Shopware Community Day in Duisburg erwarten.

Was versteckt sich hinter dem diesjährigen Motto Beyond Horizon?

Unter dem diesjährigen Leitthema Beyond Horizon heben wir beim Shopware Community Day den Blick vom Alltäglichen und schauen gemeinsam mit Euch weit über den Tellerrand der klassischen eCommerce Themen hinaus. Es geht um nichts Geringeres, als um die Zukunft des eCommerce.
scd.shopware.com

Eins ist sicher, langweilig wird es auch dieses Jahr nicht werden. Wir sind gespannt und freuen uns auf einen besonderen Tag mit abwechslungsreichem Programm.

scd_18_motto

Passend zum Motto Beyond Horizon erweitert Shopware dieses Jahr die Grenzen des Shopware Community Days mit einer neuen und größeren Eventlocation. Die neue Location, der Landschaftspark Duisburg-Nord, bietet noch mehr Platz für alle Teilnehmer des Shopware Community Days. Wir sind schon sehr gespannt auf die neue Location und darauf, was sich Shopware dieses Jahr wieder Besonderes einfallen lassen hat. Auch wir haben uns das Motto zu Herzen genommen und über unseren Horizont hinaus gedacht. Somit werden wir Sie am diesjährigen SCD am größten Pickware Messe-Stand aller Zeiten willkommen heißen.

Damit es auch für Sie spannend bleibt möchten wir noch nicht zu viel verraten. Lassen Sie sich überraschen und machen Sie sich am 18. Mai 2018 selbst ein Bild von unserem neuen Stand und den neuen Features. Sie finden uns am Stand Nummer P6. Einen detaillierten Lageplan finden Sie hier.

Da es erfahrungsgemäß sehr voll an unserem Stand wird können Sie gerne schon vorab per Telefon oder E-Mail einen Termin mit uns vereinbaren. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Wir sind sicher, dass sowohl unsere als auch Ihre Erwartungen dieses Jahr wieder übertroffen werden. Neben zahlreichen Überraschungen und interessanten Vorträgen bietet der Shopware Community Day alles, was das E-Commerce Herz begehrt!

Noch kein Ticket? Dann schnell eins sichern und Teil des größten SCDs aller Zeiten sein.


Internet World Expo 2018 - Wie war's?

Die letzten zwei Tage haben wir gemeinsam mit Shopware und weiteren Mitausstellern in München auf der Internet World Expo verbracht! Wir waren bereits das dritte Mal dabei und wurden auch dieses Jahr nicht enttäuscht. Für uns waren die zwei Tage ein rundum erfolgreicher und spannender Start in die heimische Messesaison 2018!

iwexpo

Erneut liefen unsere Pickware Mobile Scanner auf Hochtouren und wir durften uns über einen großen Ansturm am Pickware Schalter freuen. Es bereitet uns nach wie vor große Freude neuen Interessenten Pickware vorzustellen und sie davon zu begeistern. Seit letztem Jahr haben wir sowohl große Features, wie unter anderem die chaotische Lagerhaltung, als auch zahlreiche kleinere Neuerungen released. Somit hatten wir auch altbekannten Gesichtern einiges Neues zu präsentieren. Denn unter die Standbesucher mischten sich neben neuen Interessenten ebenfalls bereits bestehende Pickware Kunden und Partner, die uns einfach einen Besuch abstatten und Feedback geben wollten. Aus zahlreichen interessanten Gesprächen und einer Menge Feedback, konnten wir somit auch von dieser Messe wieder einiges mitnehmen.

iwexpo2

Traditionell wurde auch dieses Jahr wieder der Erfolg des ersten Messetages bei Beats, Bier & Currywurst am Shopware Stand gefeiert und einige spannende Gespräche bei lockerer Atmosphäre noch weiter vertieft. Wie immer hat es dank der Organisation von Shopware an nichts gefehlt.

Unser Fazit? Die Internet World Expo überzeugt uns auch dieses Jahr wieder und zählt nicht ohne Grund zum Pflichtprogramm der E-Commerce Branche.

Sie haben es verpasst?

Gar kein Problem, denn nach der Messe ist vor der Messe. Die Internet World Expo war für uns nur die erste Station in Deutschland. Schon am 18. Mai auf dem Shopware Community Day haben Sie erneut die Möglichkeit Pickware persönlich kennenzulernen. Jetzt schnell Tickets sichern! Nach diesem tollen Start freuen wir uns nun noch mehr auf die kommenden Messen. Wie immer halten wir Sie hier auf unserem Blog auf dem Laufenden, damit Sie nichts verpassen und uns einen Besuch abstatten können.


Shopware 5.4 ist da!

shopware5.4

Gestern war es plötzlich soweit: Shopware 5.4 wurde released und steht somit ab sofort zum Download bereit. Sowohl wir als Entwickler als auch Sie als Shopbetreiber können von den neuen Features profitieren. In diesem Blogpost möchten wir die wichtigsten Neuigkeiten im Zusammenhang mit Shopware 5.4 für Sie als Onlinehändler und Pickware Kunde zusammenfassen.

Wie gewohnt wurde auch in dieser Shopware Version besondere Rücksicht auf die Wünsche der Community genommen und viele nützliche und häufig angefragte Features umgesetzt. Besonders erfreulich für Sie als Onlinehändler ist, dass Shopware 5.4 einige sehnlichst erwartete Variantenfunktionen mit sich bringt.

Erweiterte Funktionen für Varianten

Wir freuen uns, dass mit Shopware 5.4 der Varianten-Abverkauf ermöglicht wird. Denn auch wir haben häufig den Wunsch von unseren Kunden erhalten, den Abverkauf auf Variantenebene steuern zu können, ohne dazu den Hauptartikel selbst und damit alle Varianten des Artikels auf Abverkauf setzen zu müssen. Insbesondere Kunden aus der schnelllebigen Fashionbranche haben sich diese Funktion gewünscht, da hier häufig einzelne Varianten eines Artikels auslaufen. Nicht selten möchte man die Restposten einzelner Größen oder Farben eines Artikels abverkaufen, da sie nicht mehr laufen oder nicht mehr in die Saison passen. Auch kommt es oft vor, dass der Lieferant oder Hersteller selbst nur noch eine bestimmte Variante eines Artikels liefern kann. Sowohl in Verbindung mit Drop-Shipping als auch bei eigener Lagerhaltung ist ein Abverkauf auf Variantenebene eine sinnvolle und praktische Erweiterung.

varianten_abverkauf_2

Noch häufiger wurde es von der Community gewünscht, Artikel auch nach Varianten filtern zu können. Auch das wurde in Shopware 5.4 ermöglicht. So können Sie Ihren Kunden nun ein noch komfortableres Einkaufserlebnis bieten, indem Ihre Kunden nun nach speziellen Größen oder Farben filtern können.

Auch die Varianten-Bildzuordnung wurde von Shopware verbessert. So haben Sie nun die Möglichkeit ganz schnell und unkompliziert mehrere Artikelbilder für die einzelnen Varianten eines Artikels zu hinterlegen.

Kompatibilität mit unseren Plugins

Damit Sie als Pickware Kunde unmittelbar von diesem praktischen erweiterten Funktionsumfang für Varianten profitieren können, haben wir selbstverständlich dafür gesorgt, dass alle unsere Plugins mit der neuen Version Shopware 5.4 kompatibel sind.

Bereits nächste Woche können Sie sich auf der Internet World EXPO - Die E-Commerce Messe die neue Version persönlich von Shopware präsentieren lassen! Und auch wir sind als offizieller Mitaussteller am Shopware Stand zu finden und stehen Ihnen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Internet World EXPO 2018

Alle guten Dinge sind drei. Denn dieses Jahr sind wir bereits das dritte Jahr in Folge auf der Internet World EXPO in München am Start. Auch dieses Mal sind wir wieder als offizieller Mitaussteller von Shopware, mit Pickware Hardware ausgerüstet, am Shopware Stand in Halle A6, Stand B035 zu finden.

iw_messe_mit_datum_neu

Am 06. und 07. März 2018 öffnet die Internet World EXPO bereits zum 22. Mal ihre Pforten auf dem Münchener Messegelände. Somit ist die Internet World EXPO auch dieses Jahr wieder die erste große E-Commerce Messe in Deutschland und eröffnet für uns erneut die heimische Saison. Diesmal mit neuem Namen und noch internationalerem Fokus unter dem Motto: The Future of Commerce.

Die Zahl der Besucher ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Dieses Jahr werden erstmals über 17.000 Besucher aus aller Welt erwartet. Nicht nur deshalb gilt die Internet World EXPO als Europas führende E-Commerce Messe und somit als Pflichttermin für die Branche. Rund 400 Aussteller präsentieren an diesen zwei Tagen ihre neuesten Produkte, Lösungen und Dienstleistungen rund um Schwerpunkte, wie beispielsweise E-Commerce oder Multichannel. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Sessions und vielem mehr begleitet die Internet World EXPO in München.

Ausstellerzahlen: ca. 400
Erwartete Besucherzahlen: > 17.000
Ausstellungsfläche: 22.000 m²
Messehallen: 2

Pickware live kennenlernen

Besuchen Sie uns in Halle A6 am Shopware Stand B035, um alles über Pickware zu erfahren und sich ausführlich beraten zu lassen. Den Hallenplan können Sie hier finden. Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie gerne schon im Vorfeld einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren: Jetzt Termin vereinbaren!

Ein besonderes Highlight wird auch dieses Jahr wieder die Standparty von Shopware unter dem Motto Beats, Beer & Currywurst. Wir freuen uns schon sehr dort gemeinsam mit Ihnen den ersten Messetag ausklingen zu lassen.

landingpage-event

Wir sind bereits jetzt gespannt auf zwei ereignisreiche Tage gemeinsam mit Shopware, den anderen Mitausstellern und zahlreichen Besuchern.
Jetzt kostenloses Ticket sichern!


Shopware Tipps & Tricks Teil 8 - Anpassung pluginspezifischer Dokumentenvorlagen

tipps-und-tricks-schraeg

Herzlich willkommen zum bereits achten Teil unserer Reihe Shopware Tipps & Tricks!

In der Vergangenheit sind Kunden häufig mit Problemen an uns herangetreten, die mit der Anpassung pluginspezifischer Dokumentenvorlagen in Verbindung standen. Deshalb möchten wir heute den aus unserer Sicht korrekten Umgang bei der Individualisierung solcher Dokumentenvorlagen zusammenfassen und Ihnen die Hintergründe erklären.

Relevantes Hintergrundwissen

Da die pluginspezifischen Dokumentenvorlagen auf der gleichen Logik wie die Shopware Standardtemplates basieren, sollten Sie sich vorher mit dem allgemeinen Shopware Templating auseinandersetzen. Ebenso sollten Sie ein Verständnis über Vererbungsstrukturen von Templates haben.

Problembeschreibung

Sie haben die Dokumentenvorlage eines Plugins an Ihre eigenen Bedürfnisse angepasst, es wird aber dennoch das alte Template verwendet? Woran das liegen kann, möchten wir an einem Beispiel erklären. Dafür werfen wir einen Blick in unser Mahnwesen Plugin und dessen Standarddokument für die Mahnung erster Stufe:

mahnung_before

Wo werden die Dokumentenvorlagen hinterlegt?

Die Dokumentenvorlage ist für das entsprechenden Dokument in der Shopware PDF-Belegerstellung hinterlegt. In unserem Beispiel also unter Einstellungen > Grundeinstellungen > Shopeinstellungen > PDF-Belegerstellung > “Mahnung Stufe 1”.

reminderlvl1

Wird ein entsprechendes Dokument generiert, wird auf die Vorlage zurückgegriffen, welche unter Template hinterlegt ist (im Beispiel: reminderlevelone.tpl). Diese wird nach einem festgelegten Schema, anhand einer Hierarchie von Suchorten gesucht. Die dabei zuerst gefundene Vorlage wird gerendert. Selbstverständlich wird hierbei auch die Vererbungshierarchie des Templates berücksichtigt. Die Suchhierarchie zu verstehen, ist demnach sehr wichtig für das erfolgreiche Anpassen der Dokumentenvorlagen.

Wie ist die Suchhierarchie im Falle von Dokumentenvorlagen aufgebaut?

Abhängig davon, worauf die Variable $injectBeforePlugins in Ihrer theme.php gesetzt ist, gibt es zwei Möglichkeiten wie die Suchhierarchie im Falle von Dokumentenvorlagen aufgebaut ist.

variant-a
variant-b

Ist $injectBeforePlugins auf false gesetzt (Suchhierarchie A), wird zunächst das Dokumenten-Theme nach dem Template durchsucht. Anschließend werden alle Plugins durchsucht und bei erfolgreicher Suche wird das zuerst gefundene Template verwendet.

Ist $injectBeforePlugins auf true gesetzt (Suchhierarchie B), werden zuerst alle Plugins nach dem Dokumententemplate durchsucht. Sobald die Suche erfolgreich war, wird sie abgebrochen und das gefundene Template gerendert.

Die Datei Ihrer eigenen angepassten Vorlage hinterlegen Sie in dem von Ihnen verwendeten shopspezifischen Dokumententemplate, welches Sie unter Einstellungen > Grundeinstellungen > Shops > “Dokumenten-Template” konfiguriert haben. Die Datei der pluginspezifischen Dokumentenvorlage liegt jedoch im Plugin selbst. Somit spielt es eine wichtige Rolle, wo mit der Suche nach dem Template begonnen wird. Das Ganze möchten wir an Hand unseres Beispiels verdeutlichen.

Wie sollte das Dokument angepasst werden?

Um eine bestehende Dokumentenvorlage zu bearbeiten, müssen Sie nicht die gesamte Template-Datei kopieren oder diese überschreiben. Es empfiehlt sich das Template-Vererbungssystem zu nutzen. So müssen Sie nur die Teile bearbeiten, die Sie wirklich ändern möchten.

Beispiel: Anpassung der Dokumentenvorlage der Mahnung Stufe 1
Wir möchten nun, dass die Tabelle unserer Mahnung Stufe 1 unterhalb der Überschrift angezeigt wird. Dafür erstellen wir eine entsprechende eigene Dokumentenvorlage, die von der Dokumentanvorlage des Mahnwesen Plugins erbt und speichern diese unter einem eigenen Namen (reminderlevelone_custom.tpl). In dieser Dokumentenvorlage müssen wir somit lediglich die bereits existierenden Elemente so anpassen, dass unsere Tabelle direkt nach der Überschrift angezeigt wird:

reminderlevelone_c

Nun tragen wir unsere eigene Dokumentenvorlage reminderlevelone_custom.tpl in Einstellungen > Grundeinstellungen > Shopeinstellungen > PDF-Belegerstellung > “Mahnung Stufe 1” in das Template Feld ein. Die Verwendung eines eigenen Namens für die eigene Vorlage ist hier besonders wichtig, um Probleme mit der Suchhierarchie zu vermeiden. Verwendet man nämlich den gleichen Namen für das eigene Template wird bei Suchhierarchie B (Shopware Standard) zuerst die Dokumentenvorlage des Plugins gefunden und gerendert. Die eigene Vorlage wird in diesem Fall gar nicht erst gefunden und somit bei der Erzeugung des Dokuments auch nicht berücksichtigt.

Es ist somit zu empfehlen der eigenen Dokumentenvorlage immer einen neuen Namen zu geben, damit es in keinem Fall zu Problemen mit der Suchhierarchie kommen kann.

In unserem Fall wird nun unabhängig von Suchhierarchie A oder B zunächst nach der Template-Datei reminderlevelone_custom.tpl gesucht und diese wird im Dokumenten-Theme gefunden. Da diese Datei von der ursprünglichen Template-Datei reminderlevelone.tpl erbt, werden die Suchorte in einem zweiten Schritt nach dieser Datei durchsucht. Die Datei wird im Plugin gefunden und das Dokument wie von uns gewünscht erzeugt:

mahnung_after2

Wir hoffen wir konnten Ihnen mit dem heutigen Blogpost weiterhelfen. Viel Spaß beim Ausprobieren und bis zum nächsten Teil unserer Reihe! Hier finden Sie alle bisherigen Teile von Shopware Tipps & Tricks.


Diese Seite verwendet Cookies von Drittanbietern, wie Google und Facebook, um Ihnen ein großartiges Nutzererlebnis zu bieten, Besucher zu erfassen und Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ablehnen Akzeptieren
Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!