Zurück zupickware.de
Beiträge getaggt mit "SCD19"
alle Blog-Beiträge

Shopware Community Day 2019

SCD19 – Start your journey now!

Getreu dem Motto "Start your journey now" und der Ankündigung von Shopware 6, ging es auf dem diesjährigen Shopware Community Day vor allem darum “gemeinsam die Zukunft zu gestalten”, wie Sebastian Hamann, Co-Founder und CEO von Shopware in der Keynote verkündete.

scd_stage

Sebastian Hamann eröffnete die Inspiration Stage mit einem Exkurs darüber, wie die Zukunft des E-Commerce aussehen und wie Shopware diese gemeinsam mit der Community gestalten wird. Im Fokus von Hamanns Vortrag standen hierbei die Kunden, was sie antreibt und wo sie zu erreichen sind, denn E-Commerce findet mittlerweile zu jeder Zeit, an jedem Ort und auf jedem Gerät statt. Mit diesem Fokus gab Shopware auch einen ersten Ausblick auf die neue technologische Generation Shopware 6. Neben dem API-First-Ansatz im neuen E-Commerce-System, steht bei der Entwicklung vor allem die Customer Journey im Mittelpunkt. Technologisch setzt Shopware 6 auf Symfony als Standard-Framework und die Administration basiert vollständig auf Vue.JS. Zudem geht Shopware den nächsten Schritt zu mehr Transparenz und Anpassbarkeit und stellt mit Shopware 6 die Community-Edition ab sofort unter MIT-Lizenz.

Was die Keynote über Shopware 6 verriet

Die neue Administration bzw. das neue User Interface in Shopware 6 folgt einer komplett neuen Designsprache, die unter anderem durch eine neue Menüstruktur, Drag & Drop und einer neuen verbesserten Suchfunktion auf noch mehr Benutzerfreundlichkeit setzt. Zusätzlich zu diesen Neuerungen wurde ein neuer, verbesserter Variantenassistent vorgestellt und ein Ausblick auf die geplante Anbindung diverser Verkaufskanäle von Instagram bis Alexa gegeben.

Auch in Shopware 6 stehen die Einkaufswelten und damit die Erstellung einer optimalen Customer Experience im Fokus. Zu diesem Thema gab Hamann einen Ausblick auf das erweiterte Content Management zur Schaffung von Erlebniswelten in Shopware 6. Eine weitere wichtige Änderung ist, dass es mithilfe eines sogenannten Rule Builders möglich sein wird, flexible Regeln zu erstellen, um beispielsweise individualisierte Preise, Versandkosten oder Inhalte abzubilden.

Da die Neuerungen in Shopware 6 zahlreich sind, steht auch eine detaillierte Übersicht der Highlights bereit.

Hier erfahren Sie mit welchen Funktionen Pickware in Shopware 6 zur Verfügung stehen wird.

Pickware auf dem SCD19 und in Shopware 6

Da wir von Anfang an bei der Entwicklung von Shopware 6 mit an Bord waren, konnten wir auf dem Shopware Community Day neben einem Ausblick auf unsere neue POS UI auch bereits Prototypen zu unserem Pickware ERP und dem DHL Adapter in Shopware 6 vorstellen.

scd_stand

An unserem Stand hatten Besucher die Möglichkeit sich Pick-, Pack- und Kassenprozesse aus erster Hand zeigen zu lassen und unsere Hardware live zu testen. Zur Seite standen uns dabei zwei unserer Pickware Partneragenturen: Nahketing und Webweit, die alle Fragen über Pickware hinaus, rund um die Planung eines neuen Shopware Shops, beantworten konnten. Wir durften uns zudem über zahlreiche Besucher und viele neue Kontakte freuen! Unser traditionelles SCD-Recap-Video veröffentlichen wir ebenfalls in Kürze.

Wie geht es mit Shopware 5 & 6 weiter?

Hierzu erklärte Sebastian Hamann am Ende seiner Keynote, dass die Zukunft von Shopware 5 eine Herzensangelegenheit sei. Daher gibt es keinerlei Updatezwang und noch mindestens fünf Jahre lang Support sowie Updates für Shopware 5. Zudem wird mit Shopware 5.6. ein Migrationsassistent zum Umstieg auf die 6er-Welt ausgeliefert und eine Möglichkeit geschaffen beide Systeme zu vergleichen und parallel zu testen. Im Juli erscheint dann eine Early Access Edition von Shopware 6 gefolgt von Shopware 6.1 im Dezember. Die Shopware Roadmap zeigt Ihnen dazu alle relevanten nächsten Schritte und anstehende Veröffentlichungen.

Pickware wird auch in Shopware 6 wieder als direkt integrierte Warenwirtschaft zur Verfügung stehen! Erste Informationen dazu, werden wir in Kürze auf unserem Blog vorstellen. Eine detaillierte Roadmap für Pickware in Shopware 6 wird im Laufe der nächsten Wochen folgen.

Sollten Sie bereits über den Umstieg auf Shopware 6 nachdenken, empfehlen wir Ihnen, sich vorab folgende Informationen zur Migration durchzulesen.

Es bleibt uns also nur, uns bei Shopware für den wieder einmal tollen Shopware Community Day sowie bei unseren Partneragenturen, die uns vor Ort unterstützt haben, zu bedanken! Wir freuen uns auf Shopware 6 und blicken gespannt voraus auf alle Neuerungen, die in den nächsten Wochen und Monaten folgen werden.

Und auch dieses Jahr haben wir wieder die Highlights und ein paar Eindrücke in unserem Pickware Recap festgehalten:


9 Monate mit Shopware 5.5 – Was hat sich getan?

shopware-5-5-recap1

Mit der Veröffentlichung des Major-Release Shopware 5.5 im August 2018 hat Shopware viele neue Features vorgestellt und Deutschlands meistgenutztes Online-Shopsystem noch vielseitiger und schneller gemacht. Seit dem ist viel passiert und der Shopware Community Day 2019 steht vor der Tür. Daher möchten wir die Gelegenheit nutzen, gemeinsam mit Ihnen auf die wichtigsten Verbesserungen und Neuerungen in Shopware 5.5 und unseren Pickware-Produkten zurückzublicken.

Neuerungen seit Shopware 5.5

Mit dem vollständigen Wegfall der ionCube-Verschlüsselung hat Shopware den Weg für Performance-Optimierungen durch den Einsatz von PHP 7.2 geebnet. Damit konnten in Version 5.5 zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen vorgestellt werden. Um die Internationalisierung des Onlinehandels voranzutreiben, hat Shopware mit Version 5.5 direkte Übersetzungsmöglichkeiten für Kategorien, Shopseiten und Formulare implementiert, wodurch mit zusätzlichen Modulen sogar vollautomatische Übersetzungen möglich geworden sind. Zudem wurde das Handling von länderabhängigen Steuersätzen stark verbessert. Im Bereich Performance wurde die deutlich schnellere Suchmaschine Elasticsearch flächendeckend integriert und das Caching-System überarbeitet, um die Ladezeit der Shopseiten für Ihre Kunden weiter zu reduzieren. Für Kunden der Enterprise-Edition wurde zudem das Rechte-System in der B2B Suite überarbeitet sowie der Einsatz des alternativen Caches Redis ermöglicht, um Shopware auch für sehr große Shops skalieren zu können. Neue Wege ging Shopware auch mit der Einführung des Business Intelligence-Moduls, wodurch umfassende statistische Auswertung des eigenen Shops direkt im Backend möglich sind. Dabei werden nicht nur eigene Umsätze, Bestellungen und Kundendaten entsprechend des gültigen Datenschutzes berücksichtigt, sondern diese auch direkt mit Daten anderer Shops der selben Branche verglichen, um die Performance besser bewerten zu können.

Neue Pickware Features

Auch wir haben basierend auf Ihren Anregungen wieder viele neue Features integriert, um Pickware stetig weiterzuentwickeln. So haben wir in Shopware ERP powered by Pickware mit Version 6.0 kürzlich das Retourenmanagement im Backend, Lieferantenbestellungen in Fremdwährung und den Etikettendruck eingeführt. Auch die Erstellung manueller Picklisten ist seit längerer Zeit möglich, um die Kommissionierung zu erleichtern. Zudem haben wir die Benutzeroberfläche im Backend überarbeitet, damit die wichtigsten Informationen und Einstellungen noch übersichtlicher dargestellt werden.

Shopware WMS powered by Pickware hat mit der Einführung individueller Pickprofile ein Feature erhalten, um die Kommissionierung von Kundenbestellungen nach individuellen Regeln filtern und priorisieren zu können. Zudem haben wir viele kleinere Funktionalitäten ergänzt, um Sie bei der Kommissionierung bestmöglich zu unterstützen. Dazu zählt etwa die Möglichkeit, wichtige Bestelldokumente erneut drucken zu können, Versandarten während der Kommissionierung zu bestimmen oder Bestellungen mit individuellen "Pick-Hinweisen" zu versehen, um Ihren Lagermitarbeitern ergänzende Informationen zur Kommissionierung mitzuteilen.

Mit dem neuesten Update für unser Kassensystem Shopware POS powered by Pickware können nun ZVT-fähige Kartenterminals sowie der neue Bondrucker Star mC-Print3 angebunden werden. Weiterhin sind nun unterschiedliche Kassenkonfigurationen je Subshop möglich, es können Übersetzungen für Textbausteine auf Kassenbelegen und Kundendisplays angelegt werden, um Kunden in unterschiedlichen Sprachen zu bedienen und vieles mehr.

Ausblick

Wir blicken nun voller Vorfreude auf den Shopware Community Day 2019 am 23. Mai, denn neben interessanten Vorträgen und Ausstellern stellt Shopware im Rahmen des Events traditionell auch neueste Informationen über zukünftige Entwicklungen vor. Wir freuen uns über Ihren Besuch und bleiben gespannt...


Pickware auf dem Shopware Community Day 2019

scd-general-logo Unter dem Motto "Start your journey now" steigt am 23. Mai 2019 der diesjährige Shopware Community Day. In der mittlerweile 9. Auflage des beliebten Community Events lädt Sie Shopware dazu ein, gemeinsam zukunftsweisende Trends im digitalen Handel zu erkunden. Finden Sie mit einer Reihe von Top-Speakern heraus, wie Shopware innovative Geschäftsmodelle prägt und wo die Reise des E-Commerce in Zukunft hinführt. Zudem bietet Ihnen der SCD 2019 jede Menge interessante Möglichkeiten zum Netzwerken, die Sie nicht ungenutzt lassen sollten.

pickware-scd2018

Das Event findet in diesem Jahr bereits zum 2. Mal im geräumigen Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Alle Infos zu Location, Anreise und Unterkunft finden Sie hier.

Wir bringen dieses Jahr neben unseren Lösungen für Lager, Versand und Kasse das neueste Release unseres Shopware ERP powered by Pickware mit. Sie dürfen sich also auf optimiertes Retourenhandling direkt aus dem Backend, Fremdwährungen und Verpackungseinheiten im Bestellwesen, Etikettenkonfiguration und vieles mehr freuen.

Sie finden uns am Stand P4. Dort erleben Sie unsere Produkte live und können sich vor Ort rund um die optimale Lösung für Ihr Geschäft beraten lassen. Da unser Stand erfahrungsgemäß sehr gut besucht ist und wir uns für jeden Besucher ausreichend Zeit nehmen wollen, empfehlen wir Ihnen schon vorab per Telefon oder E-Mail einen Termin mit uns zu vereinbaren.

pickware-scd-team

Mit an unserem Stand vertreten sind zwei unserer Partneragenturen. Nahketing entwickelt E-Commerce Lösungen für Hersteller, Retailer und B2B-Unternehmen und unterstützt Kunden auch beim Aufbau und Optimieren eines ERP-Systems inkl. der Versand- und POS-Prozesse. Webweit war bereits im Vorjahr mit uns auf dem SCD. Die Frankfurter Agentur ist seit 2012 zu 100% auf Shopware und Pickware spezialisiert und setzt als Enterprise-Partner Projekte aller Größenordnungen um.

Sollten Sie bislang noch kein Ticket erstanden haben, können Sie sich jetzt Tickets für den SCD 2019 sichern.

Wir freuen uns, Sie bald persönlich beim Shopware Community Day 2019 zu treffen!


Diese Seite verwendet Cookies von Drittanbietern, wie Google und Facebook, um Ihnen ein großartiges Nutzererlebnis zu bieten, Besucher zu erfassen und Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ablehnen Akzeptieren
Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!