Zurück zupickware.de
Beiträge getaggt mit "Angebote"
alle Blog-Beiträge

Bessere Conversion dank kundenspezifischer Angebote

Im Angebotsprozess spielt neben der einfachen und automatisierten Erstellung von Angeboten vor allem die Individualisierbarkeit dieser für viele Händler eine wichtige Rolle.

Gerade im B2B-E-Commerce ist durch die höhere Anzahl an Bestellpositionen pro Kundenbestellung und die größeren Bestellmengen je Position die Individualisierbarkeit von Verkaufspreisen entsprechend der angefragten Mengen und der Regelmäßigkeit der Bestellungen von besonderer Bedeutung. Eine unkomplizierte Möglichkeit diese im Shopware-Umfeld abzubilden, bietet unser Angebote Plugin powered by Pickware. Angebote können hier vom Kunden bequem online angefragt, vom Shopbetreiber bearbeitet und zur Annahme für den Kunden freigegeben werden. Selbstverständlich können nachträglich auch noch Positionen hinzugefügt oder entfernt werden. Im Anschluss hat der Kunde die Möglichkeit das Angebot online in seinem Kundenkonto anzunehmen, sodass dieses automatisch in eine entsprechende Bestellung im Shop umgewandelt wird. Welche weiteren Faktoren in B2B-Organisationen ausschlaggebend sind um online effektiv zu wachsen, erfahren Sie übrigens im neuen Shopware Whitepaper zum Thema B2B-Commerce. Aber auch für B2C-Händler ist die Erstellung von individuellen Angeboten direkt in Shopware und der Möglichkeit zur Annahme durch den Kunden neben den weiteren Features relevant.

icon-salary

Features im Angebotsprozess:

Nachdem das Angebot von Ihnen als Händler einfach aus dem Backend heraus zusammengestellt wurde, können Sie die PDF-Datei an den Kunden versenden und das Angebot im Anschluss direkt in eine reguläre Bestellung umwandeln. Das Angebots-PDF kann wie herkömmliche Shopware Dokumente über die PDF-Belegerstellung individuell angepasst werden. Die Angebote werden im Kundenkonto im Frontend angezeigt und können auch per E-Mail versendet werden. Das Plugin kann zudem so konfiguriert werden, dass Ihr Kunde ab einem bestimmten Warenkorbwert auch selbst ein Angebot anfordern kann. Bei der Erstellung des Angebots werden die im Shop hinterlegten Rabattstaffeln sowie individuelle Rabatte des Kunden bzw. der Kundengruppe bei der Berechnung des Referenzpreises berücksichtigt. Darüber hinaus können wahlweise laufzeitbeschränkte, versandkostenfreie oder steuerfreie Angebote erstellt werden.

bildschirmfoto-2018-12-03-um-11.10.38

Außerdem ist die Auswahl von Rechnungs- und Lieferadresse sowie von Zahlungs- und Versandart bei Annahme eines Angebots, durch Nutzung des Shopware Standard-Checkout-Prozesses möglich. Dadurch werden bei der Annahme eines Angebots auch alle Prozesse des üblichen Bestellabschlusses ausgeführt, wie z.B. Kommunikation mit dem Payment-Anbieter, Versand der Bestellbestätigungsmail oder das Auffächern von Stücklistenartikeln, und die Angebote mit der zugehörigen Bestellung verknüpft.

Mit diesen Features ist der Angebotsprozess für Sie sowohl als B2B- als auch als B2C-Händler unkompliziert und kundenorientiert abbildbar. Dank der verschiedenen Möglichkeiten zur Individualisierung und der einfachen Umwandlung von Angeboten in Bestellungen steht der Zufriedenheit Ihrer Kunden und einer hohen Anzahl an Bestellungen nichts mehr im Wege.


Versandkosten im Angebot ausweisen

Im Plugin Angebote powered by Pickware können Sie ab sofort Versandkosten im Angebot ausweisen.

Welchen Vorteil bieten Versandkosten auf dem Angebotsdokument?

Durch die Angabe der Versandkosten kommunizieren Sie Ihren Kunden sehr genau und transparent, welche Kosten bei einer Angebotsannahme auf sie zukommen. Sie können entweder ausweisen, dass das Angebot exklusive Versandkosten ist und die Versandkosten je nach gewählter Versandart hinzukommen oder Sie legen bei der Angebotserstellung die konkreten Versandkosten fest und geben diesen Kostenpunkt an.

versandskosten

Wie weise ich die Versandkosten auf dem Angebot aus?

Unter Kunden > Angebote finden Sie die Angebotsübersicht. Wenn Sie eines der Angebote öffnen, sehen Sie im Übersichtstab rechts in den Einstellungen einen neuen Abschnitt zum Thema Versandart.

versandart

Hier fügen Sie dem Angebot entweder eine explizite Versandart mit den entsprechenden Versandkosten hinzu oder wählen die Option Bei Angebotsannahme wählbar. Wenn Sie einen Versandkostenpreis in dem Angebot ausweisen möchten, können Sie den in der Versandart hinterlegten Preis wählen, dieser berechnet sich dann nach den in der Versandart festgelegten Regeln oder Sie wählen einen festen Preis.

fester_preis

Anschließend werden die entsprechenden Versandkosten im Angebot als Position ausgewiesen.

angebotubersicht

Auf dem fertigen Angebotsdokument sieht das dann folgendermaßen aus:

pdf_versandkosten

Wir sind schon sehr gespannt auf Ihr Feedback und freuen uns wie immer sehr über neue Anregungen.


Kundenstory des Monats - CASAIO

logo_casaio_200px

Der Monat neigt sich dem Ende und selbstverständlich haben wir auch diesen Monat noch eine spannende Pickware Kundenstory zu bieten.

Im Oktober möchten wir unseren Kunden, das junge Unternehmen CASAIO vorstellen, das einige Plugins von uns im Einsatz hat und somit die flexible individuelle Erweiterbarkeit von Pickware durch unsere anderen Module, wie beispielsweise das Stücklisten oder Angebote Plugin, deutlich macht.

startseite

Über CASAIO

CASAIO ist ein innovativer Dienstleister für intelligente Gebäudetechnik. Als kompetentes Planungsbüro und Systemintegrator für moderne Elektroinstallation betreut CASAIO Smart Home-Projekte in Privat- und Gewerbeimmobilien. Mit modernen Technologien realisiert das CASAIO Team individuelle Smart Home Lösungen auf höchstem Niveau. Zusätzlich dazu, haben sie einen Smart Home Onlineshop etabliert, für dessen Umsetzung sie sich für Shopware + Pickware entschieden haben.

Wir bei CASAIO haben uns mit ganzem Herzen der Gebäudeautomation verschrieben und arbeiten mit großer Leidenschaft an außergewöhnlichen Projekten, vor allem im privaten Wohnbau. In unserem Büro und Showroom tüfteln wir an speziellen Lösungen für die Wünsche unserer Kunden. Dabei haben wir die Entwicklungen der Smart Home-Branche immer auf dem Radar und bilden uns regelmäßig weiter.
Wir betreuen Projekte auch als langfristiger technischer Ansprech- und Servicepartner. Für uns ist Vertrauen und ein persönlicher Bezug zu unseren Kunden die Grundlage für eine reibungslose und professionelle Zusammenarbeit.

teambild_casaio

Geschichte

Dr. Thomas Lübbeke ist Gründer und Geschäftsführer der heutigen CASAIO GmbH. Als der technikbegeisterte Allrounder 2010 ein Unternehmen als nebenberuflicher KNX-Programmierer gründete, war nicht absehbar, dass sich hieraus ein auf Hightech- und Luxus-Häuser spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Damals als Einzelunternehmen und ohne einen einzigen Kunden gegründet, hat sich die heutige CASAIO GmbH zu einem der führenden Full-Service-Dienstleister in der Smart Home Branche weiterentwickelt. Der nächste logische Schritt war es, einen eigenen Smart Home Shop einzurichten. Online ging der Shop bereits im Jahre 2015. Beim Betrieb dieses Shops verlässt CASAIO sich unter anderem auf einige Pickware Plugins.

Warum Pickware?

Wie erwähnt, betreiben wir neben unserer Smart Home-Dienstleistung einen Smart Home Shop. Hier verkaufen wir hunderte Produkte, die in unserer täglichen Arbeit Anwendung finden. Dazu zählen iPad Wandhalterungen, Tastensensoren, smarte Lautsprecher, Beleuchtungselemente, Steuerungskits und viele weitere einzigartige Produkte.

anbringung-wandhalterung

Pickware ist bei uns im Einsatz, um unseren Lagerbestand im Shop abzubilden. Dabei sind wir kein klassischer Drop-Shipping Anbieter. Viele der von uns angebotenen Produkte, werden erst auf Bestellung produziert und direkt vom Händler verschickt. Wir verfügen also bei einigen Produkten, über gar keinen physischen Lagerbestand. Wir müssen von Fall zu Fall entscheiden, welche Versandart in Frage kommt. Das Shopware ERP powered by Pickware Plugin hilft uns, den physikalischen und virtuellen Lagerbestand zu koordinieren und abzubilden.

casaio-lager.2-1

Ein weiteres wichtiges Plugin für unseren Shop ist das Stücklisten Plugin. Unsere Produkt-Lösungen sind oft erklärungsbedürftig und bestehen aus vielen einzelnen Artikeln. So besteht eine funktionsfähige Wandhalterung für ein iPad zum Beispiel aus einer Halterung, einer Abdeckung und einem optionalem Diebstahlschutz. Natürlich müssen Halterung und Abdeckung passend zum jeweiligen iPad Modell sein. Für den Einbau wird dann noch eine Unterputzdose und Kabel benötigt. Das Stücklisten Plugin erlaubt es uns, Sets aus einzelnen Produkten zu bilden und diese attraktiv im Shop darzustellen. Die Sets in Form von Stücklisten, finden aber nicht nur in unserem Shop Anwendung. Ist ein solches Set eingerichtet, bieten wir es auch auf anderen Plattformen, wie zum Beispiel Amazon an.

varianten-artikel-frontend-1

Unsere Kunden denken nicht in Einzelteilen. Für sie stehen hauptsächlich das Endergebnis und die Lösung im Vordergrund. Um ein möglichst angenehmes Kauferlebnis zu schaffen, fassen wir Einzelartikel zu Sets zusammen. Das Stücklisten Plugin bietet uns hierfür alle nötigen Features.

Bisher hat CASAIO neben dem Stücklisten und dem Shopware ERP powered by Pickware Plugin auch noch unseren DHL Adapter und das Angebote Plugin im Einsatz. Für die Zukunft planen sie noch weitere Pickware Module hinzuzunehmen. Mittelfristig ist beispielsweise der Einsatz von Pickware Mobile für CASAIO sehr interessant, da sie das eigene Lager noch weiter ausbauen möchten.

Einrichtung und Support

Die Einrichtung der Plugins haben wir größtenteils selbst übernommen. Die Plugins sind verständlich und intuitiv aufgebaut. Die Einrichtung der Plugins konnte in wenigen Stunden vorgenommen werden. Bei Fragen stand uns der kompetente Support stets zur Verfügung. Und diesen haben wir auch regelmäßig in Anspruch genommen, da aufgrund unserer Mischform von Drop-Shipping, build-to-order, Lagerbestand vor Ort und virtuellem Lagerbestand, einige Fragen aufkamen. Vor allem bei der Abbildung der Set-Artikel und Verknüpfung dieser mit anderen Plattformen, hat der Support uns eine großartige Unterstützung geleistet.

Wir haben schon hunderte Plugins in unserem Shop getestet. Was für uns die Plugins von Pickware von anderen Anbietern unterscheidet ist die flexible Anwendung, aber vor allem der Support. Es ist leider nicht selbstverständlich, eine so engagierte und kompetente Beratung von Plugin-Anbietern zu erhalten.
Thomas Lübbeke, Geschäftsführer CASAIO GmbH

Zahlen & Fakten:

  • Branche: Smart Home, Hausautomation
  • Standort: Güntersleben (nähe Würzburg)
  • Pickware Plugins im Einsatz: Angebote, Stücklisten, Shopware ERP powered by Pickware, DHL Adapter
  • Einrichtung: eigenständig
  • Einrichtungsdauer: wenige Stunden
  • Tägliche Onlineshop Besucher: einige hundert
  • Monatlicher Umsatz: mittlerer fünfstelliger Bereich

Wir hoffen Ihnen hat die heutige Kundenstory über unseren Kunden CASAIO und den Einsatz unserer flexibel erweiterbaren Pickware Module gefallen. Wenn wir Ihr Interesse für die neusten Smart Home Entwicklungen wecken konnten, finden Sie allerlei interessante Informationen zum Thema Smart Home auf dem CASAIO Blog.
Alle bisherigen Pickware Kundenstories können Sie hier finden.


Diese Seite verwendet Cookies von Drittanbietern, wie Google und Facebook, um Ihnen ein großartiges Nutzererlebnis zu bieten, Besucher zu erfassen und Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ablehnen Akzeptieren
Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!