Zurück zupickware.de

Die wichtigsten Versandgrundlagen für E-Commerce Neueinsteiger

200929_versandbasics

Sie sind gerade dabei, Ihren Onlineshop mit Shopware einzurichten oder befinden sich in der Planungsphase? Ein wichtiger Faktor, den Sie hierbei nicht außer Acht lassen sollten, ist der Versandprozess. Insbesondere ein zuverlässiger und effizienter Versandprozess bildet die Grundlage für ein erfolgreiches Geschäftsmodell als Onlinehändler. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Grundlagen, die wir zur Optimierung Ihrer Versandprozesse und für einen erfolgreichen Start in den Onlinehandel empfehlen.

Bevor Sie sich an die Optimierung Ihres Versands machen, sollten Sie sich zunächst mit der Gestaltung Ihres Lagers in Abhängigkeit von Ihrem Produktsortiment auseinandersetzen. Durch die optimale Gestaltung Ihres Lagers besteht für Sie die Möglichkeit, die zur Verfügung stehende Lagerfläche bestmöglich zu nutzen und die Laufwege Ihrer Mitarbeiter zu verkürzen. Einen Einblick in verschiedene Arten des Lageraufbaus inklusive Tipps rund um Lagerausstattung, Laufwege und Lagerplatzbeschriftung finden Sie hier.

Die passende Ausstattung

  • Packtische: Stellen Sie Ihren Mitarbeitern einen ausreichend großen Tisch zum Verpacken der Pakete zur Verfügung. Dieser sollte mit einem Barcodescanner sowie allen notwendigen Werkzeugen zum Verpacken ausgestattet sein.
  • Verpackungsmaterial: Nach dem Verpackungsgesetz sind Sie verpflichtet, Ihre versendeten Verpackungen und Füllmaterialien zu lizenzieren. Vor dem Versenden Ihrer ersten Bestellung müssen Sie sich daher bei einem dualen System zur Abfallverwertung anmelden und sich an den Recyclingkosten beteiligen.
  • Drucker: Die Drucker sollten Sie in Reichweite Ihrer Versandmitarbeiter positionieren. Hierüber werden sowohl die Rechnungen als auch die Versandetiketten und weitere benötigte Dokumente gedruckt. Bei erhöhtem Bestellaufkommen empfiehlt sich der Einsatz mehrerer Drucker.
  • Barcodescanner: Barcodescanner haben zahlreiche Vorteile gegenüber analogen Picklisten und ermöglichen Ihnen das unkomplizierte und nahezu fehlerfreie Kommissionieren. Für Einsteiger lohnt sich beispielsweise ein Starter Set.

  • Flächendeckendes WLAN: Damit die Barcodescanner auf der gesamten Lagerfläche reibungslos funktionieren und fehlerfrei mit Ihrem Drucker kommunizieren, benötigen Sie überall ausreichend starken WLAN-Empfang. Tipps zur Optimierung Ihres WLAN-Signals finden Sie hier
  • Pickware WMS: Mit Pickware WMS und der zugehörigen Pickware Versand App arbeiten Sie schnell, digital und ohne einen einzigen Klick im Shopware Backend. Pickware ermöglicht Ihnen neben der Echtzeitsynchronisation mit dem Shopware Backend unter anderem das automatische Drucken von Rechnungen, Lieferscheinen und Versandetiketten.

1. Kommissionieren

Mit Pickware WMS können problemlos mehrere Lagermitarbeitern gleichzeitig arbeiten. Durch die Live-Aktualisierung der Lagerbestände über alle Kanäle können Sie zeitgleich kommissionieren, Retouren bearbeiten oder Ihr Inventar zählen.
Zu Beginn Ihres Kommissionierprozesses finden Sie eine chronologische Auflistung Ihrer Bestellungen in Pickware WMS. Die digitale Pickliste mit Laufoptimierung hilft Ihren Lagermitarbeitern dabei, stets die optimale Laufroute zu wählen. Die passende Kommissionierungsstrategie ist dabei nicht nur für die effiziente Nutzung Ihrer Lagerfläche entscheidend, sondern auch für die Optimierung Ihres Versandprozesses. Mit Pickware WMS lassen sich auf den mobilen Barcodescannern die einzelnen Strategien einfach umstellen. In manchen Fällen lohnt sich auch eine Kombination verschiedener Kommissionierarten. Hilfreiche Tipps zur Auswahl der passenden Strategie finden Sie hier.
Mithilfe von individuellen Pickprofilen können Ihre Versandmitarbeiter die Bestellungen nach frei definierbaren Kriterien filtern. So können Sie beispielsweise zeitkritische Bestellungen von Marktplätzen priorisieren oder Regeln in Abhängigkeit der unterschiedlichen Abholzeiten verschiedener Versanddienstleister abbilden.

2. Verpacken

Nachdem Sie die Artikel kommissioniert und zu Ihrem Packtisch gebracht haben, können Sie sich um das Verpacken kümmern. Auf dem Packtisch sollte ausreichend Platz sein für die kommissionierten Artikel, die Verpackungsmaterialien und das nötige Zubehör sowie die mögliche Zwischenlagerungen von Artikeln aus weiteren Bestellungen. Die passenden Lieferscheine lassen sich über die Pickware Versand App unkompliziert erstellen und automatisch ausdrucken. Sofern nicht alle gewünschten Artikel auf Lager sind oder Unklarheiten zur Bestellung bestehen, haben Sie über die App die Möglichkeit auch Teillieferscheine zu erstellen. Sollte es zu Lieferengpässen kommen, verringern Sie mithilfe von Teillieferungen partiell die Wartezeit für Ihre Kunden. Neben Lieferscheinen können Sie auch Zusatzdokumente wie beispielsweise Retourenformulare problemlos über die Pickware Versand App drucken und den Bestellungen beilegen.

3. Versenden

Um den Versandprozess abzuschließen, drucken Sie das Versandetikett aus und kleben es auf das Paket. Der Druck des Versandetiketts erfolgt automatisch über die Pickware Versand App. Bei Bestellungen, die in mehreren Paketen geliefert werden, können Sie auch mehrere Versandetiketten je Bestellung drucken. Bei fehlerhaften Lieferadressen können Sie Korrekturen direkt in der App vornehmen, bevor Sie das Versandetikett drucken. Mit einem letzten Scan schließen Sie die Bestellung ab. Hierdurch wird automatisch eine E-Mail inklusive Trackingcode der Bestellung an den Kunden versandt. Für die versandfertigen Pakete sollten Sie einen gesonderten Bereich für Warenausgänge anlegen. Dort können die fertigen Pakete von den verschiedenen Versanddienstleistern abgeholt werden. Der Versand Ihrer Pakete kann über einen oder mehrere Versanddienstleister erfolgen. Mit unseren Versandplugins lassen sich alle gängigen Versanddienstleister an Ihren Shopware Shop anbinden.

Zusatz: Retouren abwickeln

Sollten Sie Retouren von Ihren Kunden erhalten, können Sie auch diese schnell und übersichtlich mit Pickware WMS und der Pickware Lager App bearbeiten. 5 praktische Tipps, um Retouren grundsätzlich entgegenzuwirken und somit einen erheblichen Kostenfaktor im Onlinehandel zu reduzieren, finden Sie hier.

Wir hoffen, unsere Versandtipps erleichtern Ihnen den Einstieg in den Onlinehandel. Weitere anschauliche Informationen rund um Pickware WMS und unsere Versand App finden Sie auf unserem YouTube Kanal. Über den Shopware Community Store können Sie Pickware WMS übrigens 30 Tage lang kostenlos und vollumfänglich testen.


Ähnliche Beiträge


alle Blog-Beiträge

Wir verwenden Cookies von Drittanbietern wie Google und Facebook, um unsere Website ständig zu verbessern und Ihnen eine optimierte Benutzererfahrung sowie relevante Werbung zu bieten. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller Cookies. Sie können der Verwendung optionaler Cookies bei Bedarf widersprechen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen die grundlegende Bedienung der Website und sind für die einwandfreie Funktion erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Marketing

Wir nutzen Cookies von Drittanbietern wie Google und Facebook. Diese erfassen das Nutzerverhalten, um Ihnen personalisierte Angebote zu bieten und ein optimales Nutzererlebnis zu garantieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!