Zurück zupickware.de

Upgrade auf Shopware 5.2 mit Pickware

shopware-erp

Am Montag war es soweit und Shopware  5.2 wurde final veröffentlicht. Somit ist jetzt auch das neue Shopware ERP powered by Pickware erhältlich.

In unserem Blogpost zur Integration von Pickware in Shopware 5.2 haben wir bereits zusammengefasst, was sich zukünftig an den Voraussetzungen für Pickware ändert und wie Sie Software und Hardware zukünftig erwerben können.

Für all unsere Kunden und die fleißigen Tester der letzten Wochen steht jetzt auch der Upgrade-Pfad zur Verfügung, um das neue Shopware ERP powered by Pickware mit Shopware 5.2 PE / PE+ einsetzen zu können. Selbstverständlich werden dabei alle bisherigen Daten und Einstellungen aus dem "alten" Pickware automatisch übernommen. Bitte beachten Sie, dass ab Shopware 5.2 eine Lizenz für die Professional Edition Grundvoraussetzung zur Nutzung von Pickware ist.

Gehen Sie beim Umstieg auf Shopware 5.2 wie folgt vor:

  1. Führen Sie ein Update des aktuellen Pickware Plugins "Pickware Backend" auf Version 2.1.120 oder höher durch, während Sie noch auf Shopware 5.0 bis 5.1.6 sind.
  2. Falls Sie Pickware Mobile und/oder Pickware POS einsetzen möchten, mieten Sie die neuen Plugins "Pickware Mobile" und "Pickware POS" mit der jeweils gewünschten Geräte-Anzahl im Shopware Community Store und hinterlegen Sie die Lizenzschlüssel im Shop (durch Klick auf das Schlüsselsymbol unter "Meine Einkäufe"). Installieren Sie die Plugins jedoch vorerst noch nicht.
  3. Machen Sie anschließend, wie vor jedem Shopware Update, ein Backup Ihres Shops (Datenbanken & Dateien), um all Ihre Daten zu sichern.
  4. Nehmen Sie das Shopware Update auf Version 5.2 vor. Pickware wird jetzt vorübergehend, bis zum Abschluss aller weiteren Schritte, nicht funktionieren.
  5. Installieren und aktivieren Sie das neue Plugin Shopware ERP powered by Pickware. Da es sich um ein Advanced Feature für Shopware PE handelt, öffnen Sie dafür den Plugin Manager und gehen unter "Meine Einkäufe". Dort können Sie das Plugin herunterladen.
  6. Falls Sie "Pickware Mobile" und/oder "Pickware POS" einsetzen möchten (siehe Punkt 2), installieren Sie jetzt die entsprechenden Plugins "Pickware Mobile" und/oder "Pickware POS".
  7. Aktualisieren Sie die Pickware Apps auf all Ihren Geräten auf die neusten Versionen (Versand App: 3.3.3 ; Lager App: 2.7.0 ; POS App: 2.7.0)
  8. Deinstallieren Sie das alte Pickware Plugin "Pickware Backend".
  9. Im letzten Schritt gehen Sie im Plugin Manager in die Liste der deinstallierten Plugins, "löschen" das bisherige Plugin "Pickware Backend" endgültig und kündigen das Plugin anschließend im Shopware Community Store.

Bei weiteren Fragen zur Migration oder dem Einsatz von Pickware erreichen Sie uns wie gewohnt per E-Mail und Telefon.


Ähnliche Beiträge


alle Blog-Beiträge
blog comments powered by Disqus