Zurück zupickware.de

Pickware 1x1 - Tipps für eine optimale Bestandsplanung

pickware1x11


Das Weihnachtsgeschäft, die umsatzstärkste Zeit des Jahres, steht unmittelbar vor der Tür. Wichtiger denn je für diese Verkaufsphase ist selbstverständlich auch eine optimale Planung der Warenbestände. Wie Ihnen Shopware ERP powered by Pickware dabei helfen kann, erfahren Sie im heutigen Teil von Pickware 1x1.

Vor über einem Jahr haben wir unsere effiziente Lagerbestandsplanung in Pickware released. Im Zuge von Shopware 5.3 haben wir diese Lagerbestandsplanung nun überarbeitet und für Sie noch übersichtlicher gemacht.

Warum ein optimaler Mindestbestand essentiell ist
Der Mindestbestand zählt zu einer der wichtigsten Lagerkennziffern und sollte immer so festgelegt sein, dass man einerseits eine ausreichende Versorgung sicherstellen kann und andererseits nicht unbegründet viel Lagerkapazitäten belegt und Kapital bindet. Gerade im Weihnachtsgeschäft können zu geringe Lagerbestände fatale Folgen für das Geschäft und insbesondere die Kundenbeziehungen haben.

Eine optimale Festlegung der Mindestbestände sollte Verkaufszahlen vergangener Perioden berücksichtigen. Genau dafür bietet Ihnen unsere Lagerbestandsplanung ein hilfreiches Tool. In unserer Grafik können Sie sich Ihre historischen Verkaufsdaten für einen beliebigen Zeitraum übersichtlich darstellen lassen, um daraus Rückschlüsse auf einen optimalen Mindestbestand für den aktuellen Planungszeitraum ziehen zu können.

bestandsplanung-1

Es kann jederzeit zu unvorhersehbaren Problemen, wie Produktionsengpässen von Lieferanten kommen. Insbesondere in der Vorweihnachtszeit reduzieren Sie mit einer gut geführten Bestandsplanung die Gefahr, Kundenwünschen aufgrund von Liefererschwerungen nicht nachkommen zu können und sie schlimmstenfalls sogar an die Konkurrenz zu verlieren.

Wenn Sie einen Artikel nur über einen einzigen Lieferanten beziehen, sollten Sie in der Bestandsplanung anders vorgehen als bei Artikeln, die Sie aus mehreren Quellen beziehen können. Da Sie Lieferproblemen dieses einzigen Lieferanten alternativlos ausgesetzt wären, sollten Sie den Mindestbestand tendenziell etwas höher ansetzen als bei anderen Artikeln. Damit, und auch durch die Berücksichtigung weiterer Faktoren, wie beispielsweise die Lieferzeit eines Lieferanten, verfügen Sie über weitere nützliche Stellschrauben für eine optimale Festlegung des Mindestbestands.

Unter Berücksichtigung der genannten Punkte sind Sie perfekt für das Weihnachtsgeschäft vorbereitet und treiben Ihren Kunden keinen Schweiß auf die Stirn, wenn diese um das rechtzeitige Eintreffen ihrer Weihnachtsgeschenke bangen.

Wir hoffen Ihnen auch in dieser Ausgabe von Pickware 1x1 wieder einige nützliche Tipps mitgegeben zu haben und freuen uns erneut über Ihr Feedback. Alle bisherigen Teile von Pickware 1x1 finden Sie hier.


Ähnliche Beiträge


alle Blog-Beiträge
blog comments powered by Disqus