Zurück zupickware.de

Kundenstory des Monats: Der Wabenprofi

pickware-wabenprofi-logo

Bei Der Wabenprofi finden Hobbyimker, ebenso wie die Profis unter ihnen, alles was sie rund um das Thema Imkerei benötigen. Geschäftsführer Bernd Spanbalch ist bereits seit 2011 leidenschaftlicher Imker und hat es sich mit Der Wabenprofi zum Ziel gesetzt, seine Imkerkollegen mit qualitativ hochwertigen Produkten zu versorgen. Dabei legt er den Fokus auf die Hygiene im Bienenstock, da diese maßgeblich die Qualität der Bienenprodukte wie Honig, Pollen, Propolis oder Bienenwachs beeinflusst. Da es sich bei der Imkerei häufig um ein eng getaktetes Termingeschäft handelt, ist für die Kunden die schnelle Verfügbarkeit von Materialien sehr wichtig. Für das Unternehmen ist daher die verlässliche Planung ein Muss.

Mit dem Lieferantenbestellwesen von Pickware ERP und den mobilen Barcodescannern in Kombination mit Pickware WMS behält Der Wabenprofi ganz einfach den Überblick über die Bestände, Bestellungen und ausstehende Lieferungen. Auf diese Weise können die Mitarbeiter von Der Wabenprofi die Kunden schnellstmöglich über die Verfügbarkeit von gewünschten Artikeln informieren. Damit schafft es das Unternehmen, Imker aus ganz Deutschland mit den nötigen Utensilien rund um das Thema Imkerei zu versorgen und einen Beitrag zur Produktion von hochwertigen Bienenprodukten zu leisten.

Der Wabenprofi im Überblick

  • Website: Der Wabenprofi
  • Branche: Imkereizubehör
  • Firmensitz: Stuttgart-Wangen
  • Anzahl Artikel: 1.900
  • Anzahl Mitarbeiter: 7
  • Anzahl Lager: 1
  • Bestellungen pro Tag: 60
  • Shopware ERP powered by Pickware
  • Shopware WMS powered by Pickware: 2 Lizenzen
  • Shopware POS powered by Pickware: 2 Lizenzen
  • Weitere Plugins: DHL Adapter, DPD Adapter, Geschenkgutscheine & Stücklisten / Sets powered by Pickware

Von manueller zu digitaler Prozessführung

Vor dem Einsatz von Pickware liefen im Lager und Versand alle Prozesse manuell ab. Die Lieferungen wurden aus dem damaligen Shopsystem ausgedruckt und die Rechnungen in einem gesonderten Schritt über das Kassensystem generiert. Anschließend wurden noch die Versandetiketten händisch im DHL Geschäftskundenportal generiert. Seit dem Einsatz der mobilen Barcodescanner und Pickware WMS spart Der Wabenprofi rund 60 - 70 % der Zeit bei den Lager- und Versandprozessen ein. Hierbei schätzt das Unternehmen insbesondere das einfaches Erfassen der Artikel bei Wareneingang direkt mit den Scannern und die zuverlässige Bestandskontrolle mit der Lager App.

pickware-wms-wabenprofi-barcodescan

Im Ladengeschäft bringt Pickware POS in Verbindung mit den etikettierten Produkten große Zeitersparnis und erleichtert die Prozesse für die Mitarbeiter.

„Der Etikettendruck ist für uns am POS nicht mehr wegzudenken. Wenn alle Artikel im Laden ausgezeichnet und scanfähig sind, erleichtert und verkürzt das den Kassiervorgang sehr. Gerade an stark frequentierten Tagen ist das eine große Hilfe.“
Bernd Spanbalch, Geschäftsführer von Der Wabenprofi

Hilfreiche Features: Picklisten und Click & Collect

Der größte Nutzen im Tagesgeschäft ist die Kommissionierung der Onlinebestellungen mit den Barcodescannern und Pickware WMS. Im Vergleich zur alten Arbeitsweise spart Der Wabenprofi hier enorm viel Zeit ein und pickt zuverlässig und fehlerminimal. Mit der chaotischen Lagerhaltung und zahlreichen dringenden Bestellungen ist ein verlässliches System zur Lagerverwaltung für das Geschäft unabdingbar.

pickware-wabenprofi-lager-pakete

Beim Picken der Bestellungen nutzen die Mitarbeiter die digitalen Picklisten aus Pickware WMS, die ihnen dabei helfen Bestellungen schnell und optimiert zu kommissionieren. Insbesondere durch Corona verzeichnete Der Wabenprofi einen Zuwachs an Onlinebestellungen, die von den Kunden mittels Click & Collect im Laden abgeholt wurden. Mithilfe der Picklisten können die Lagermitarbeiter auch diese Bestellungen auf der Lagerfläche von rund 1000 m² innerhalb kürzester Zeit kommissionieren und für die Kunden bereitstellen. Da es sich bei der Imkerei häufig um ein dringliches Termingeschäft handelt, vergehen bei den meisten Kunden nur knapp 20 Minuten von der Bestellung bis zur Abholung.

Zentrale Verwaltung aller Verkaufskanäle

Die größte Anforderung an das eingesetzte Shopsystem und die WaWi war für Der Wabenprofi die zentrale Verwaltung aller Bestände und Verkaufskanäle über ein System. Um den Bestand nur einmal zentral zu pflegen, entschied sich Der Wabenprofi für die Kombination aus Shopware und Pickware. Da das Unternehmen über den Onlineshop, das Ladengeschäft und ebenfalls auf Messen verkauft, brauchte es ein System, welches alle Artikelbewegungen zentral abbildet. Damit können Nachbearbeitungszeiten nach Messen und die Pflege der Bestände möglichst zeitsparend umgesetzt werden, denn manuelle Bestandsabgleiche und Nachbearbeitungen bei Messeverkäufen haben die Mitarbeiter in der Vergangenheit viel Zeit gekostet.

wabenprofi-bernd-spanbalch “Shopware und Pickware sind aus meiner Sicht zwei Systeme, die ohne Barrieren direkt ineinander greifen. Man muss keine Benutzeroberfläche wechseln, keine Bestandsabgleiche durchführen oder hat zeitaufwendige Verwaltungsarbeit. Wir verwenden beide Systeme im Arbeitsalltag ohne irgendwelche Aufwände – alles ist wie aus einem Guss.“
Bernd Spanbalch, Geschäftsführer von Der Wabenprofi

Auch am POS profitiert Der Wabenprofi von den Vorteilen des Omnichannel-Konzepts. Da zahlreiche Kunden angemeldete Gewerbe oder Nebengewerbe betreiben, ist eine personalisierte Rechnung bei jedem Verkauf dringend notwendig. Hierzu nutzt Der Wabenprofi die online hinterlegten Kundendaten direkt am POS und stellt so personalisierte Rechnungen aus.

pickware-pos-wabenprofi

Produktsets einfach abbilden mit Stücklisten Plugin

Eines der Plugins von dessen Einsatz Der Wabenprofi am meistens profitiert, ist das Stücklisten Plugin. Dieses nutzt das Unternehmen bei zahlreichen Artikeln inklusive Varianten, um möglichst viele Kombinationen im Onlineshop abzubilden. Insbesondere bei Gläsern, die mit Deckel oder ohne verkauft werden, oder bei denen der Deckel einzeln verkauft wird, unterstützt das Stücklisten Plugin in der Abbildung der verschiedenen Verkaufskombinationen. Auch größere Setartikel, die aus bis zu fünf Teilartikeln bestehen, die alle auch separat verkaufen werden, bildet das Stücklisten Plugin problemlos ab.

pickware-wms-scanner

Aktuell arbeitet Der Wabenprofi mit der betreuenden Agentur Seven Bytes Media an einem Subshop, der sich hauptsächlich mit dem Vertrieb von Endprodukten aus der Imkerei beschäftigt. Der Launch soll noch in diesem Jahr stattfinden und auch Pickware POS soll in der Vertriebsstrategie eine verstärkte Rolle einnehmen. Wir sind gespannt, wo die Reise hingeht und freuen uns, das Unternehmen bei der technischen Umsetzung zu unterstützen.

Weitere Einblicke hinter die Kulissen unserer Kunden gibt es in unseren bisherigen Pickware Kundenstories.


Jetzt zum Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden bleiben!

Newsletter abonnieren

Ähnliche Beiträge


alle Blog-Beiträge

Wir verwenden Cookies von Drittanbietern wie Google und Facebook, um unsere Website ständig zu verbessern und dir eine optimierte Benutzererfahrung sowie relevante Werbung zu bieten. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller Cookies. Du kannst der Verwendung optionaler Cookies bei Bedarf widersprechen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen die grundlegende Bedienung der Website und sind für die einwandfreie Funktion erforderlich. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Marketing

Wir nutzen Cookies von Drittanbietern wie Google und Facebook. Diese erfassen das Nutzerverhalten, um dir personalisierte Angebote zu bieten und ein optimales Nutzererlebnis zu garantieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!