Zurück zupickware.de

Individuelle Pickprofile für den optimalen Versandprozess

Das neue Feature, die Erstellung von individuellen Pickprofilen, in Shopware WMS powered by Pickware macht die Steuerung des Versandprozesses noch effizienter. Das Anlegen von Pickprofilen dient der Priorisierung der Kundenbestellungen nach individuellen Regeln, die Sie als Onlinehändler auf Ihre persönlichen Anforderungen abstimmen können. So wird die bestmögliche Reihenfolge bei der Kommissionierung gewährleistet und die Lieferung landet in kürzester Zeit beim richtigen Kunden.

lager

Der Nutzen von Pickprofilen

Neben den bisherigen Funktionen für Picklisten, die chronologisch oder über einzelne vorgegebene Filter sortiert werden konnten, besteht jetzt die Möglichkeit Profile für Picklisten nach individuellen Regeln zu erstellen und zu speichern. Diese Pickprofile bestimmen, welche Bestellungen gegebenenfalls priorisiert oder nur von bestimmten Mitarbeitern bearbeitet werden sollen. Hierbei können beispielsweise „Express“-Bestellungen oder bestimmte Zahlungsarten bevorzugt behandelt werden oder die unterschiedlichen Abholzeiten verschiedener Versanddienstleister berücksichtigt werden. Auch Regeln in Abhängigkeit von der Größe und dem Gewicht der Pakete können abgebildet werden. Genauso kann die Herkunft der Bestellung einbezogen werden, um zum Beispiel zeitkritische Lieferzeit von Marktplätzen optimal einzuhalten. In der Wahl der Kriterien für die Regeln und die Anzahl der Profile haben Sie als Händler keine Beschränkungen.

Das Anlegen von Pickprofilen

Das Anlegen der Pickprofile erfolgt im Shopware Backend. Hierbei können ganz unkompliziert Regeln zur Filterung von Bestellungen auf Basis bestimmter Merkmale erstellt werden und mit UND-/ODER-Verbindungen verknüpft werden. Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit Regeln zu erweitern und so beliebig viele Regeln miteinander zu kombinieren. Jede Regel hat einen Bezug und eine Bedingung. Für den Bezug stehen Ihnen Bestellung, Bestellposition, Artikel, Kunde, Liefer- und Rechnungsadresse zur Verfügung. In Abhängigkeit des Bezugs können Sie unterschiedliche Bedingungen prüfen, hierbei stehen Ihnen auch alle individuell angelegten Freitextfelder aus Shopware zur Verfügung. Es können ganz nach den eigenen Bedürfnissen beliebig viele Pickprofile mit unterschiedlichen Regeln aufgesetzt werden.

Nachfolgend finden Sie ein Beispiel zur Verdeutlichung. Mit folgendem Regelset wird definiert, dass Bestellungen angezeigt werden

  • mit einem Artikel der schwerer ist als 3,5 kg UND
  • einer Bestellposition für über 1000 € UND
  • deren Lieferadresse entweder im PLZ Bereich 5 oder 6 liegt.
bildschirmfoto-2018-12-12-um-11.42.27

So können Sie Ihren speziellen Anforderungen entsprechend verschiedene Profile für Ihre Picklisten angelegen. Das bedeutet für Sie, dass Dank des Echtzeitabgleichs mit den Lagerbeständen des Onlineshops, der digitalen Pickliste auf Basis der Pickprofile und den mobilen Barcodescannern, jede Bestellung fehlerfrei und in der optimalen Reihenfolge vom richtigen Mitarbeiter kommissioniert wird.

Natürlich bleiben hierbei bestehende Features wie rollende und Sammelkommissionierung, gleichzeitiges Picken mehrerer Lagermitarbeiter, digitale Pickliste mit Laufwegsoptimierung und automatischer Druck von Rechnungen und Lieferscheinen erhalten. Weitere Informationen zu dem neuen Feature Pickprofile finden Sie wie immer in der Plugin Dokumentation.

Testen Sie Shopware WMS powered by Pickware jetzt kostenlos!


Ähnliche Beiträge


alle Blog-Beiträge

Diese Seite verwendet Cookies von Drittanbietern, wie Google und Facebook, um Ihnen ein großartiges Nutzererlebnis zu bieten, Besucher zu erfassen und Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ablehnen Akzeptieren
Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde deaktiviert. Das Google Analytics und Facebook Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!