Zurück zupickware.de

Pickware 4.0 - Jetzt wird's chaotisch!

pickware_4

Ist denn schon Weihnachten? Könnte man meinen, denn gestern stand das größte Release des Jahres an: die lang ersehnte Unterstützung der chaotischen Lagerhaltung. Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass ab Version 4.0.0 der Pickware Plugins und Apps eine chaotische Lagerhaltung möglich ist.


Was bedeutet chaotische Lagerhaltung?
Bei einer chaotischen Lagerhaltung (auch dynamische Lagerhaltung genannt) sind keine eindeutigen Lagerplätze pro Artikel mehr notwendig. Ware kann dort eingelagert werden, wo gerade Platz ist. So kann es auch dazu kommen, dass ein Artikel gleichzeitig auf mehreren Lagerplätzen liegt. Damit die chaotische Lagerhaltung nicht im Chaos endet, ist ein dafür ausgelegtes Warenwirtschaftssystem essentiell. Mit Pickware 4.0 verlieren Sie auch in einem chaotischen Lager nicht den Überblick!

Wann ist eine chaotische Lagerhaltung sinnvoll?
Eine chaotische Lagerhaltung ist besonders in sehr großen und unübersichtlichen Lagern von Vorteil, da sie die Nutzung der Lagerfläche optimieren kann und so zu einer optimalen Raumnutzung beiträgt. Auch kann diese Art der Lagerhaltung den Prozess der Einlagerung von Lieferantenbestellungen oder Retouren beschleunigen, indem die Artikel zunächst auf einen Zwischenlagerplatz oder auch auf keinen bestimmte Lagerplatz eingelagert werden. Zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt können die Artikel dann auf Ihren Standardlagerplatz umgelagert werden. Diese zweistufige Einlagerung führt dazu, dass die Ware unmittelbar nach dem Eintreffen im Lager für Ihre Kunden im Frontend zur Verfügung steht.

Wie haben wir die chaotische Lagerhaltung umgesetzt?
In den Artikelstammdaten werden Ihnen unter Lager nun nicht mehr nur die Bestände in den einzelnen Lagern, sondern auch auf den einzelnen Lagerplätzen angezeigt. So sehen Sie auf einen Blick wie häufig der Artikel auf welchem Lagerplatz zu finden ist. Ebenfalls können Sie hier für jedes Lager einen Standardlagerplatz (mit Stern gekennzeichnet) definieren.

backend-bestandsanderung-1

Über Bestände anpassen gelangen Sie in unsere neue verbesserte Lagerbestandsänderung. Hier können Sie Artikel auf einen bestimmten Lagerplatz einlagern, von einem beliebigen Lagerplatz ausbuchen oder auch lagerübergereifend umlagern.

backend-bestandsanderung-2

Auch die Pickware Mobile Apps haben im Zuge dieses Releases einen neuen Look bekommen. Eine neue Artikelzelle sorgt für mehr und besser strukturierte Informationen. Beispielsweise wurde der Lagerplatz besonders hervorgehoben und die verbesserte Pickliste führt Sie durch Ihr Lager und berücksichtigt dabei alle Lagerplätze des Artikels.

chaotische_apps

Bevor Sie die Kommissionierung starten (linker Screen), sehen Sie eine Übersicht der offenen Artikel der Bestellung. Hier sehen Sie auch, ob einer der Artikel auf mehreren Lagerplätzen liegt, wie die Haribo Goldbären im Beispiel. Sobald Sie die Kommissionierung starten, wird Ihnen wie gewohnt eine wegoptimierte Pickliste (rechter Screen) erstellt, wobei die jeweiligen Artikel für Sie als reserviert behandelt werden. Dies soll vermeiden, dass nicht zwei Mitarbeiter zu einem Lagerplatz laufen, auf dem der Artikel beispielsweise nur einmal vorhanden ist.

Neben der chaotischen Lagerhaltung und vielen kleineren Verbesserungen bringt dieses Release noch weitere häufig angefragte Änderungen mit sich. Beispielsweise können Sie nun mit unserem Pickware Bestände Profil über das Shopware Import/Export Plugin ebenfalls relative Bestandsveränderungen per CSV-Import vornehmen.

Bitte beachten Sie: Die neuesten Updates stellen grundlegende Neuerungen dar, die sowohl eine Änderung im Design der Apps als auch in den Prozessen nach sich ziehen. Wenn Sie davon absehen möchten während des Weihnachtsgeschäfts ein solches Update mit den damit verbundenen Prozessänderungen durchzuführen, empfehlen wir Ihnen erst zu einem späteren Zeitpunkt auf Pickware 4.0.0 upzudaten.

Wie immer finden Sie die aktuellsten Versionen unserer Plugins in unserem Demo Shop und können sich somit dort selbst ein Bild von den Neuerungen machen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß mit Pickware 4.0, den neuen Funktionen und dem neuen Design!


Ähnliche Beiträge


alle Blog-Beiträge
blog comments powered by Disqus